SeaStar Hero logo

Regeln für
sicheres Tauchen

Drei wichtige Regeln!

  • Tauche nur in der markierten Zone.
  • Tauche nur so lange es dir körperlich angenehm ist, aber niemals länger als 2 Stunden.
  • Entferne schwere oder gefährliche Abfälle nicht selbst.

SEASTAR HERO-Projekt von DiveOUT

Regeln für die Teilnahme am SEASTAR HERO-Projekt von DiveOUT-Unterwasserreinigungsaktion des Meeresbodens (im Folgenden: Regeln)

1. Organisatoren des Projekts

Das Projekt SEASTAR HERO by DiveOUT wird vom Tourismusverband der Stadt Poreč, OIB: 87338898641, Zagrebačka 9, 52440 Poreč, mit Unterstützung des Vereins Sonda zur Förderung von Kreativität, Bildung und Entwicklung der lokalen Gemeinschaft (im Folgenden: Sonda)  OIB: 26038997814, Vižinada 62, 52447, Vižinada, Kroatien (im Folgenden: Veranstalter) organisiert und mit die Unterstützung des Fonds für Umweltschutz und Energieeffizienz. Das Projekt wird mit dem Ziel organisiert, das Bewusstsein für die Bedeutung des Meeresschutzes durch die Einrichtung eines „Green Diving“-Fördersystems zu schärfen, bei dem Touristen und andere interessierte Teilnehmer die Möglichkeit haben, Ausrüstung für die Beseitigung von Abfällen aus dem Meer zu erwerben.

Bei dem im vorherigen Absatz beschriebenen Projekt handelt es sich nicht um ein Gewinnspiel im Sinne der Art. 2 und 3 der Verordnung über die Durchführung von Gewinnspielen (AB 8/2010), und im Sinne des Art. 69 des Glücksspielgesetzes (AB 87/2009, 35/2013, 158/2013, 41/2014, 143/2014, 114/2022).

2. Projektdauer

Das Projekt findet an folgenden Orten in der Stadt Poreč im Zeitraum vom 15. Juni 2023 bis 15. September 2023 (bzw. bis die Projektvorräte aufgebraucht sind) statt:

Strand Špadići – Materada, von 10:00 bis 18:00 Uhr

Strand Donji Špadići, von 10:00 bis 18:00 Uhr

Gradsko kupalište, Standort 1, von 10:00 bis 18:00 Uhr

Gradsko kupalište, Standort 2, von 10:00 bis 18:00 Uhr

Brulo-Strand, von 10:00 bis 18:00 Uhr

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, die Gesamtdauer des Projekts zu ändern.

3. Teilnahmerechte

An dem Projekt können alle erwachsenen Bürger der Republik Kroatien teilnehmen, ebenso wie erwachsene Ausländer mit einem gültigen Ausweisdokument, die diese Bestimmungen akzeptiert haben. Kinder unter 18 Jahren können nur in Begleitung eines Elternteils und/oder Erziehungsberechtigten teilnehmen.

Mit dem Ausfüllen und Akzeptieren des Anmeldeformulars akzeptiert der Projektteilnehmer die sich aus dieser Geschäftsordnung ergebenden Rechte und Pflichten.

4. Wie man am Projekt teilnimmt und es durchführt

Um am Projekt teilnehmen zu dürfen, ist Folgendes erforderlich:

  • Besuchen Sie während der Projektlaufzeit einen der oben genannten Strände
  • Nehmen Sie am Projekt teil, indem Sie das Registrierungsformular ausfüllen und diese Bestimmungen am dafür vorgesehenen Ort beim Strandsicherheitsmanager – Rettungsschwimmer – akzeptieren
  • die Einsichtnahme in das Ausweisdokument zur Feststellung der Volljährigkeit ermöglichen
  • Nehmen Sie die Ausrüstung (Netz und Handschuhe) mit und gehen Sie tauchen, was maximal 2 Stunden dauern kann
  • Bringen Sie am Ende der Aktivität die Ausrüstung und den anfallenden Abfall an denselben Ort zurück

Die Teilnehmer müssen die folgenden Sicherheitsregeln beachten:

  • Vor dem Tauchgang sind die Teilnehmer verpflichtet, den Rettungsschwimmer am Strand über die Absicht und den Plan des Tauchgangs, den Ort des Tauchgangs und den Zeitpunkt der Rückkehr zu informieren. Wenn Sie tauchen, um am Projekt teilzunehmen, ist es nicht erlaubt, länger als 2 Stunden zu tauchen.
  • Das Tauchen zu zweit wird empfohlen und Minderjährige müssen von einem Erziehungsberechtigten begleitet werden.
  • Vor Beginn des Tauchgangs müssen die Teilnehmer die Richtigkeit ihrer Ausrüstung überprüfen. Tauchen mit defekter Ausrüstung ist nicht gestattet. Die Teilnehmer sind verpflichtet, ihre Ausrüstung regelmäßig zu überprüfen und in gutem Zustand zu halten.
  • Es ist verboten, Abfälle ohne Schutzhandschuhe und Netz zu verwerten und Sperrmüll und gefährliche Abfälle selbstständig zu verwerten. Die Teilnehmer sind verpflichtet, am Ende des Tauchgangs Handschuhe und Schutznetze an den Veranstalter zurückzugeben.
  • Vor dem Betreten des Wassers müssen die Teilnehmer die Bedingungen für den Tauchgang überprüfen, einschließlich Tiefe, Temperatur, Strömungen und Sicht, und sich an den Tauchplan halten.
  • Das Tauchen auf nüchternen Magen sowie unmittelbar nach dem Essen ist nicht gestattet.
  • Es ist verboten, in der Nähe von Schiffen oder anderen Wasserfahrzeugen zu tauchen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, sich von Ufer, Felsen oder anderen Hindernissen fernzuhalten. Das Springen von hohen Felsen ist nicht gestattet.
  • Es ist nicht gestattet, außerhalb des markierten Bereichs zu tauchen, es sei denn, Sie tragen eine Schwimmweste und eine Boje.
  • Es ist nicht gestattet, über die Grenzen des eigenen Wissens, der Ausbildung und Erfahrung hinaus zu tauchen.
  • Es ist verboten, unter Alkohol- oder Drogeneinfluss zu tauchen.
  • Die Belästigung und das Auftauchen von Tieren und Meeresorganismen ist nicht gestattet. Die Teilnehmer sind verpflichtet, umweltschonend und im Einklang mit den am Tauchplatz geltenden Regeln und Vorschriften zu tauchen.
  • Es liegt in der Verantwortung des Teilnehmers, für seine eigene Sicherheit und Gesundheit zu sorgen. Die Teilnehmer sind verpflichtet, ihre Haut vor und während des Tauchgangs vor den schädlichen Auswirkungen der Sonnenstrahlen zu schützen, indem sie Sonnenschutzmittel oder andere Schutzmaßnahmen auftragen, die die Umwelt nicht schädigen.
  • Die Teilnehmer übernehmen Verantwortung für ihre Bereitschaft auf unvorhergesehene Situationen sowie auf Situationen, in denen Schwierigkeiten und/oder Probleme auftreten können.
  • Wenn Sie Bedenken hinsichtlich Ihrer Gesundheit haben, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie sich bei Tauchaktivitäten engagieren.

5. Haftungsausschluss

Soweit die Bestimmungen des Gesetzes über die Pflichtbeziehungen dies vorsehen, sind die Veranstalter für die Organisation und Durchführung dieses Projekts verantwortlich. Die Organisatoren stellen sicher, dass die Tauchausrüstung (Netz und Handschuhe) an den angegebenen Standorten in einem für die Durchführung des Projekts geeigneten Zustand ist.

Die Teilnahme am Projekt ist freiwillig und erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer bestätigen, dass sie körperlich fit und gesund für die Teilnahme am Projekt sind und sich der Risiken und Gefahren bewusst sind, die mit der Teilnahme am Projekt verbunden sein können. Die Veranstalter erheben für die Durchführung des Projekts keine personenbezogenen Daten der Teilnehmer über deren Gesundheit.

Mit Ausnahme der Haftung gemäß den Bestimmungen des Gesetzes über Zwangsbeziehungen haften die Organisatoren nicht für Verletzungen, Schäden oder Verluste, die den Teilnehmern während der Teilnahme am Projekt entstehen könnten. Die Teilnehmer sind verpflichtet, alle vom Veranstalter vorgeschriebenen Sicherheitsregeln und -richtlinien einzuhalten und dürfen sich nicht in einer Weise verhalten, die ihre Gesundheit oder Sicherheit oder die Gesundheit und Sicherheit anderer Teilnehmer und Besucher gefährdet.

6. Ausschluss von Teilnehmern

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, einen Teilnehmer in folgenden Fällen jederzeit vom Projekt auszuschließen:

  • wenn der Teilnehmer gegen die hier aufgeführten Regeln verstößt
  • wenn der Teilnehmer falsche Angaben macht, um am Projekt teilzunehmen
  • wenn der Strandsicherheitsverantwortliche – Rettungsschwimmer, feststellt, dass die Bedingungen eines sicheren Tauchens nicht bestehen, beispielsweise aufgrund von Wind, Wellen, hohem UV-Index oder ähnlichen Faktoren;
  • wenn der Verdacht besteht oder festgestellt wird, dass der Teilnehmer versucht hat, den Titel „SEASTAR HERO“ und den mit der Teilnahme erlangten Preis zu missbrauchen.

7. Preis

Insgesamt werden 2 Arten von Preisen vergeben: ein Badge und ein T-Shirt.

Jeder Teilnehmer, der die Ausrüstung (Netz und Handschuhe) zurückgibt und den angefallenen Müll mitbringt, gewinnt einen Badge. Jeder Teilnehmer, der eine erhebliche Menge Abfall einbringt (mindestens 15 Stück), gewinnt ein T-Shirt und den Titel „SEASTAR HERO“, mit dem er/sie besondere Vorteile und Überraschungen in Gastronomie- und Tourismusbetrieben sowie Sehenswürdigkeiten der Stadt Poreč erhält , die das Projekt unterstützen und mit dem Aufkleber SEASTAR HERO project by DiveOUT gekennzeichnet sind.

Die Teilnehmer können wählen, an welchem ​​Tag sie ihre Vorteile nutzen möchten, dies kann jedoch nicht mehr als einmal alle 14 Tage der Fall sein.

Die Preise und sonstigen Überraschungen sind nach Verzehr in der Einrichtung, in der die Teilnehmer die Vorteile in Anspruch nehmen möchten, und solange der Vorrat reicht, gültig. Die Preise werden nicht gegen Bargeld eingetauscht oder auf eine andere Person übertragen.

8. Schutz personenbezogener Daten

Der Verein Sonda zur Förderung von Kreativität, Bildung und Entwicklung der lokalen Gemeinschaft (im Folgenden: Sonda) ist für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Projekts verantwortlich.

Die im Rahmen des Registrierungsformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Zweck der Durchführung des Projekts verwendet:

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsjahr
  • Staatsbürgerschaft
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adressen

Sonda löscht alle personenbezogenen Daten aller Teilnehmer am Ende des Projekts, in jedem Fall jedoch innerhalb von 6 Monaten.

Teilnehmer haben:

  • das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten
  • das Recht auf Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten
  • das Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden) personenbezogener Daten
  • das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten einzuschränken
  • das Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten

Für alle Anfragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener Daten und zur Ausübung der in der Datenschutz-Grundverordnung vorgesehenen Rechte kann sich der Projektteilnehmer an die E-Mail-Adresse [email protected] wenden.

Die Teilnehmer haben außerdem das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, der Agentur für den Schutz personenbezogener Daten, einzureichen.

Sonda wird die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten der Teilnehmer der Aktion im Einklang mit den geeigneten organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten verarbeitet und genutzt werden.

9. Änderung der Regelung

Die Veranstalter behalten sich das Recht vor, diese Regeln jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern. Änderungen der Projektregeln werden auf der Projektwebsite seastarhero.com veröffentlicht.

10. Streitbeilegung

Die Organisatoren und die Teilnehmer werden alle Streitigkeiten, die sich aus dem Projekt ergeben, friedlich beilegen. Kann der Streit nicht gütlich beigelegt werden, ist das zuständige Gericht der Ort, an dem der Kläger ansässig ist.

11. Projektinformationen

Alle Informationen zum Projekt erhalten Sie, indem Sie eine E-Mail-Anfrage an [email protected] senden.

Lade Mithelden ein

Es ist sehr wichtig, dass wir auch andere potenzielle Helden bei der Gelegenheit einbeziehen, damit unsere Unterwasserwelt sauber wird. Deshalb bitten wir dich, ein Foto mit deinem Fang zu machen und das Foto mit #seastarhero zu teilen.

Children with snorkeling masks